Haarentfernung mit Zuckerpaste

Die Zuckerpaste

Natürliche Inhaltsstoffe

Die Zuckerpaste enthält 100% NATÜRLICHE Inhaltsstoffe - Zucker, Wasser und Zitrone, ist tierversuchsfrei und so natürlich, dass sie sogar essbar ist.

 

Sie ist nicht heiß

Die Zuckerpaste wird bei einer Temperatur um 35-37° C, also der Körpertemperatur, angewandt. Sie ist daher nicht durchblutungsfördernd und kann somit auch auf Besenreisern und Krampfadern angewandt werden. Verbrennungen und Hautverletzungen sind auszuschließen.

 

Sie ist wasserlöslich

Und daher von der Haut, Kleidung und Ausstattung leicht zu entfernen.

 

Sie klebt nicht auf der Haut

Ein großer Vorteil der Zuckerpaste ist, dass sie nicht auf der Haut klebt und die bereits abgestorbenen, trockenen Hautzellen entfernt. So wird die Haut auf sanfte Art gepeelt. Da die Zuckerpaste nicht auf der Haut, sondern lediglich am Haar selbst klebt, reduziert sich das Schmerzempfinden erheblich.


Direkt vor der jeweiligen Anwendung

 

  • verzichte wenn möglich am Tag der Anwedung ganz auf Cremes und Lotions und sonstige Pflegeprodukte am zu behandelnden Bereich
  • die zu entfernenden Haare sollten eine Mindestlänge von 3-4mm haben
  • vor der Behandlung mit Zuckerpaste bitte Duschen

 

Zwischen den Anwendungen

  • bitte wende  zwischen den Sugaring Sitzungen keinen Rasierer, Epilierer, Wachs oder Enthaarungscremes an
  • am Tag vor und am Tag der Behandlung bitte kein Peeling der zu enthaarenten Körperzonen machen. Vermeide an diesen Tagen auch ein Sonnenbad, bzw. ein Solariumbesuch. Dies gilt auch an den zwei Tagen nach der Behandlung zu hohe Bakterienbildung.
  • heiße Bäder oder Duschen erst 24Std. nach der Behandlung